Wir leben auf einem kleinen Bauernhof in Nordbayern, wo wir eine Haupterwerbslandwirtschaft und einen Gewerbebetrieb führen. Lorenz hat über 30 Jahre lang Western Pferde trainiert und äußerst erfolgreich geshowt. Einige Zeit lang haben wir Quarter Horses gezüchtet.

Nun haben wir diesen Zweig des Unternehmens weitgehend eingestellt und haben nur noch einige Einstellpferde und ein eigenes Paint Horse.

Wir züchten Rinder (Limousin/Charolais Kreuzung) und haben 60-80 Schafe verschiedener Rassen.

Wir bewirtschaften ca. 40 ha, vorwiegend Grünland.

Unsere Australian Shepherds züchten und trainieren wir  für die Hütearbeit. Sie arbeiten zu Hause am Vieh und nehmen darüber hinaus überaus erfolgreich an internationalen Hütewettbewerben teil.

Sandra Zilch ist ASCA Stockdog Judge
(Richterin für ASCA Hütehundetrials)


Mehr Über Uns

Wie gesagt, wir leben auf einem kleinen Bauernhof in Nordbayern, wo wir eine Haupterwerbslandwirtschaft (Rinderzucht und Grünlandbewirtschaftung) und einen Gewerbebetrieb (Perdepension, Reitkurse, Hundezucht und Hütehundeausbildung) führen. Lorenz hat über 30 Jahre lang Western Pferde trainiert und äußerst erfolgreich geshowt.

Das kam so:

Eigentlich ist Lorenz Schreiner und er hat auch lange Jahre in diesem Beruf gearbeitet. Sein Hobby waren schon immer Pferde und als die ersten Anfänge der Westernreiterei in Deutschland aufkamen, war Lorenz ein Mann der ersten Stunde. Er erritt sich mit verschiedenen Pferden viele Titel, unter anderem war er Europameister im Trail All Ages 1990. Er war Vizeeuropameister, Deutscher Vizemeister, Deutscher Meister, mehrfacher Bayerischer Meister Allround.

Mehr und mehr Pferde bekam er ins Training und so stand er an dem Punkt zu entscheiden: erlernter Beruf oder Pferdetraining. Beides parallel ging nicht mehr. Er entschied sich fürs Pferdetraining und war weiter erfolgreich.

1996 übernahm er dann den elterlichen landwirtschaftlichen Betrieb mit Herdbuch Charolais Zucht. Auch hier wurden noch bis 2012 Pferde in Beritt genommen, allerdings nun zunehmend für den Freizeitbereich.

Sandra kam Ende 1996 dazu. Zunächst als Co-Trainer für die Berittpferde. Sandra ist eigentlich Diplom-Geographin. Sie hat schon ein Leben lang mit Tieren zu tun gehabt, vor allem mit Pferden und Hunden. Der erste eigene Hund war eine 50 Kilo Rottweilerdame, die sie im Alter von 13 von ihrem Vater geschenkt bekam. Vielleicht nicht grade der Hund den sie sich erträumt hatte, aber gut. Zum studieren konnte Sally dann aber leider nicht mitkommen und blieb zu Hause bei den Eltern. Einer der Nebenjobs während des Studiums war dann die Arbeit in einem Westernpferde-Import-Stall.

Und so lernte Sandra die Australian Shepherds und Sandra und Lorenz sich bei einem Westernreit-Seminar kennen. 1997 haben sie geheiratet.

Einige Zeit lang wurden auch noch Quarter Horses gezüchtet, mit den Stuten, die Lorenz aus den USA importiert und die er selbst sehr erfolgreich geshowt hatte.

Dieser Zweig des Unternehmens wurde aber 2006 eingestellt.

Den ersten Australian Shepherd gabs da auch schon, also in 1997 (nichts ahnend wo DAS mal hinführen sollte). Leo (geb 1991) war seit dem Vordiplom immer an Sandras Seite zu sehen gewesen, in der Uni und auch sonst eigentlich überall.

Klaro, daß er mit einzog in Winzenhohl.

Die erste „richtige“ Begegnung mit den Rindern (siehe oben: Herdbuch Charolais Zucht!) hatte Leo bei einer Umtreibeaktion auf die nächste Koppel, bei der er anfing die ausbrechenden Kälber zurückzubringen. Wow. Wir waren baff. Bisher war er als Begleiter und Reitbegleithund unschlagbar gewesen. Daß auch sowas in ihm schlummerte war cool. Und so hilfreich!

In Kurzfassung gings so weiter: wir bekamen zwei Töchter von Leo. Eine davon (May) begründete unsere Australian Shepherd Zucht.

Das war im Jahr 2000. Eine Chronologie der weiteren größeren Ereignisse findet Ihr weiter unten.

--------------------

Derzeit züchten wir Rinder (Limousin/Charolais Kreuzung mit etwas Fleckvieh) und haben 60-80 Schafe verschiedener Rassen.

Wir bewirtschaften ca. 35 ha, vorwiegend Grünland.

Unsere Australian Shepherds züchten und trainieren wir  für die Hütearbeit. Sie arbeiten zu Hause am Vieh und nehmen darüber hinaus überaus erfolgreich an internationalen Hütewettbewerben teil.

Sandra Zilch ist ASCA Provisional Stockdog Judge (Richterin für ASCA Hütehundetrials)

 

Was bisher geschah…….

Rinder

2006

Unser Charolais Bulle “Ambros“

wird Bundeschampion.

Ab 2011 stellen wir die Charolais Herdbuchzucht ein und konzentrieren uns auf Gebrauchskreuzungen von Limousin/Fleckvieh/Charolais

 

LZ Westerntraining

Siehe bei „Westerntraining

Filmbeitrag des Hessischen Rundfunks zum 100. Geburtstag des Westernfilms

Interview mit Lorenz Zilch, 1. Dezember 2003

 

S Bar L Working Australian Shepherds

1991

Der erste Australian Shepherd - Leo - zieht bei Sandra ein.

1998

May und June, zwei Leo Töchter kommen zu uns

2000

May hat ihren ersten Wurf und begründet die Working Australian Shepherd Zucht von S Bar L

2001

Sandra fliegt (2 Tage nach den Anschlägen vom 11.September……DAS war ein Akt sag ich Euch) zu den Nationals nach Greeley, Colorado, sitzt von morgens bis abends an den Hütearenen und verfolgt genauestens die Pre-Trials, die Finals und den Nationals Trial. Hier werden erste Kontakte zur ASCA Hütewelt geknüpft. Kontakte, die bis heute ihre Früchte tragen.

2004

May und Sandra nehmen äußerst erfolgreich and den Pre-Trials und dem Nationals Trial in Paso Robles, Kalifornien teil.

Mehr dazu auf May´s Seite.

2007

Solo und Sandra fliegen zum ersten Mal in die USA um an den ASCA Stockdog Finals in allen drei Tierklassen teilzunehmen (New Jersey)

Und schließen ab mit hervorragenden 7. Plätzen in allen drei Tierklassen in der Gesamtwertung.

USA……..ihr habt mich nicht zum letzten Mal gesehen.

2008

ASCA Stockdog Finals in Las Vegas.

Solo wird Reserve Sheep Champion!

2009

ASCA Stockdog Finals in Greeley, Colorado.

Solo gewinnt die Advanced Cattle Klassen auf beiden Pre-Trials

und

Advanced Sheep im Nationals Stockdog Trial!

2010

ASCA Stockdog Finals in Waco, Texas.

Solo wird Reserve Cattle Champion!

und

Gewinnt High Combined beim Nationals Stockdog Trial!

2011

ASCA Stockdog Finals in Westbend, Wisconsin.

Solo wird

ASCA Stockdog Finals Champion Cattle Dog

Und

Finals High Combined Dog

Solo´s Sohn S Bar L Obi Wan “Dude” wird
mit seiner Besitzerin und unserer Schülerin Natascha Hartmann

Reserve Champion Cattle Dog

Und

Gewinnt Advanced Cattle im Nationals Trial

2014

Sandra Zilch wird ASCA Provisional Stockdog Judge

 

Presse

Australian Shepherds – Koppelgebrauchshunde der anderen Art"
S. Zilch; Aussie News des ASCS (Australian Shepherd Club Schweiz), 2016


“Unsere Australian Shepherds und wie wir sie in unserem Betrieb einsetzen.” Von Sandra Zilch. (Rundschreiben Nr.3-2003, Arbeitsgemeinschft Border Collie Deutschland e.V.)


“Having Fun at Trials. Stockdog Program starts in Europe.

By Sandra Zilch (Aussie Times, March/April 2004)


“Der Australian Shepherd” von Sandra Zilch ( Ausgabe 2/2003: Der Bayerische Schafhalter,. Mitteilungsblatt des Landesverbandes Bayerischer Schafhalter e.V.)


“Australian Shepherds – Koppelgebrauchshunde der anderen Art” von Sandra Zilch /Ausgabe 1/2007. Der Bayerische Schafhalter,. Mitteilungsblatt des Landesverbandes Bayerischer Schafhalter e.V.)


Viele Bilder von Sandra und den S Bar L Aussies im Buch

“Zwei Hunde – Doppelte Freude” von P. Führmann & I. Franzke, Kosmos, 2005


Filmbeitrag in “Unser Land” des Bayerischen Rundfunks, August 2007


Filmbeitrag in “Tier hoch Vier” des WDR , 2004, Folge 14


Hörfunkbeitrag von Rainer B. Langen in “Leonardo” des WDR, vom 3.9.2007.


Artikel von Katharina von der Leyen in der Zeitschrift “Dogs”, Ausgabe 3/2014


 

Viel Spaß beim Stöbern auf unseren Seiten.

Sandra & Lorenz